Finanzministerin Edith Sitzmann stellt die neueste Kunstmedaille „Graf Lennart Bernadotte“ vor

Finanzministerin Edith Sitzmann hat am Montag (10. Juli) auf der Insel Mainau die neueste Kunstmedaille aus der Serie „Erfinder aus Baden-Württemberg“ vorgestellt. Die Kunstmedaille ist Graf Lennart Bernadotte gewidmet.

Dr. Peter Huber, Finanzministerin Edith Sitzmann MdL, Björn Graf Bernadotte, Bettina Gräfin Bernadotte (v.l.) bei der Überreichung der Kunstmedaille

„Die Kunstmedaille würdigt Graf Lennart Bernadotte und sein Werk, das wir hier auf der Blumeninsel Mainau bewundern können. Seine Idee war es, die Blumeninsel Mainau zu gestalten. Er hat damit eine Oase voller Schönheit, Blütenpracht und Harmonie geschaffen, von der wir alle profitieren. Etwa 1,2 Millionen Gäste jährlich statten der Insel einen Besuch ab. Das alleine zeigt, wie beliebt die Insel als Ausflugsziel ist“, sagte Finanzministerin Edith Sitzmann.

„Für mich ist diese Kunstmedaille eine schöne Würdigung des Wirkens unseres Vaters. Die Insel Mainau wurde sein Lebenswerk, das wir fortführen dürfen“ so Björn Graf Bernadotte, Geschäftsführer der Mainau GmbH.

Lennart Graf Bernadotte von Wisborg gilt als Begründer des Tourismusunternehmens Insel Mainau. Im Jahr 1909 wurde er als Prinz von Schweden geboren. Nachdem er bürgerlich geheiratet hatte, übernahm er die Verwaltung des Eilands von seinem Vater Prinz Wilhelm von Schweden. Nach und nach entwickelte er den einstigen Sommersitz seines Ur-Großvaters Großherzog Friedrich I. von Baden zu einem der größten Tourismusunternehmen am Bodensee. Darüber hinaus war er der erste Präsident des Kuratoriums für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau sowie langjähriger Präsident der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. Bettina Gräfin Bernadotte und Björn Graf Bernadotte, zwei der Kinder Lennart Graf Bernadottes, stehen an der Spitze des Unternehmens. Der Schlosspark und der botanische Garten mit seinem mediterranen Flair bieten mit tausenden Tulpen im Frühjahr, Rosen im Sommer und farbenprächtigen Dahlien im Herbst Höhepunkte im Jahresverlauf. Für Gartenliebhaber  eine Inspiration und Raum für Erholung und Entspannung. Bei Kindern und Erwachsenen ist das Schmetterlingshaus das ganze Jahr über beliebt. Es ist eines der größten in Deutschland.

Seit dem Jahr 2007 geben die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg eine Medaillenserie heraus, die die großen Erfinder im Land der Tüftler und Denker ehrt. Mit der elften Ausgabe der Serie folgt die Kunstmedaille „Graf Lennart Bernadotte“ auf die bereits mit einer Medaille der Staatlichen Münzen gewürdigten Persönlichkeiten Artur Fischer, Graf Zeppelin, Karl Maybach, Karl Drais, Carl Benz und Gottlieb Daimler, Margarete Steiff, Heinrich Hertz, Ferdinand und Ferry Porsche, Alfred Kärcher sowie Andreas Stihl.