Polymer-Münzen

Sichtbare Sicherheit

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg waren führend an der Entwicklung der Polymer-Münze beteiligt, die einen völlig neuen Grad an Sicherheit aufweist. Der Polymer-Ring ist nicht nur ein sichtbares Sicherheitsmerkmal für jeden Benutzer, sondern kann durch die Beigabe von Nanopigmenten auch als verdecktes Sicherheitsmerkmal dienen. Damit ist es erstmals möglich, Münzen herzustellen, die hinsichtlich ihrer Fälschungssicherheit mit Banknoten mithalten.

Der neue Hochleistungswerkstoff ist von der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen zertifiziert. Zu seinen besonderen Eigenschaften gehören seine Isolationsfähigkeit und seine chemische Resistenz sowie seine Beständigkeit gegenüber Temperatur, UV-Strahlung und Wassereinwirkung. Das Polymer zeichnet sich durch seine gute Prägbarkeit aus und behält auch nach dem Prägen die transparente Luzidität des thermoplastischen Werkstoffs.

© Schuler Pressen GmbH
© Schuler Pressen GmbH

Sparpotential durch lange Lebensdauer

Die Polymer-Münze ist eine Innovation, durch die eine Heraufsetzung der Wertgrenze zwischen Banknote und Münze möglich und sinnvoll wird. Dies bringt für Zentralbanken ein enormes Sparpotential mit sich, da die Produktion der Polymer-Münze, auf die Zeit ihres Umlaufs bemessen, bei gleichem Sicherheitsstandard wesentlich günstiger ist als die Produktion einer Banknote.

Die Polymer-Technologie ist mittlerweile erprobt. Am 14. April 2016 wurden rund 2 Mio. 5-Euro-Gedenkmünzen mit Polymer-Technik zum Nennwert an die deutsche Bevölkerung ausgegeben. Theoretisch können diese Münzen in Deutschland kursieren. Sie sind allerdings bei Sammlern derart beliebt, dass sie im Münzumlauf nicht zu finden sind und in Auktionen ein Vielfaches ihres Nennwerts erzielen.

Volle Fahrt voraus in Richtung Zukunft

Ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit

Das Ländle aus der Vogelperspektive

SICHTBARE SICHERHEIT
FÜR DEN BENUTZER
Jeder Nutzer der Polymermünze kann dank
des luziden Polymerrings sofort erkennen,
dass es sich nicht um eine Fälschung handelt.
SO FÄLSCHUNGSSICHER
WIE EINE BANKNOTE
Durch die Beigabe von Nanopigmenten wird
der Polymerring zu einem verdeckten
Sicherheitsmerkmal, das eine Münze zum ersten
Mal so fälschungssicher macht wie eine Banknote.
GEPRÜFTE QUALITÄT Der Hochleistungswerkstoff ist leitfähig und
chemisch resistent. Er ist beständig gegen
Temperatur, UV-Strahlung und Wassereinwirkung.
HALTBARER ALS
JEDE BANKNOTE
Die Polymermünze ist um ein Vielfaches
haltbarer als jede Banknote. Dies bringt, auf die
Zeit des Umlaufs bemessen, ein enormes
Sparpotential für Nationalbanken mit sich.
EINE ERPROBTE
TECHNOLOGIE
Am 14. April 2016 wurden rund 2 Millionen
5-Euro-Gedenkmünzen mit Polymer-Technik
an die deutsche Bevölkerung ausgegeben.

AUSGEZEICHNET
Die Mint Directors Conference zollt dieser
Technologie ihre Achtung. 2016 wurde die erste
deutsche Polymer-Münze mit dem MDC Award
als innovativste Umlaufmünze ausgezeichnet.

Selbstverständlich produzieren die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg Polymer-Münzen auch im Auftrag von ausländischen Zentralbanken. Wenn Sie eine nähere Beratung wünschen, in wie weit die Polymer-Münze die Nominalkette Ihres Landes sinnvoll ergänzen kann, kontaktieren Sie uns gerne.

Jetzt Kontakt aufnehmen