Einblick in unsere Münzstätten

In den beiden Prägestätten in Stuttgart und Karlsruhe produzieren wir täglich Münzen und Medaillen, deren Entstehung wir von der Anlieferung des Rohmaterials über den Werkzeugbau bis hin zur Prägung und Verpackung dokumentiert haben.

Play Button (Link to YouTube)

Willkommen in Deutschlands größtem Münzpräge­unternehmen

Stuttgart / Karlsruhe

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg sind Deutschlands größtes Münzprägeunternehmen mit 80 Mitarbeitern an zwei Standorten. Als Staatsbetrieb des Landes Baden-Württemberg sind die beiden Münzstätten verantwortlich für rund 40 % der Euro-Münzprägung Deutschlands. Unter Einsatz modernster Technologie entstehen in Karlsruhe und Stuttgart Euro-Umlaufmünzen, deutsche Gedenkmünzen, Medaillen sowie Prägungen im Auftrag von anderen Ländern weltweit. Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg gehören damit zu den international führenden Münzprägeunternehmen.

Willkommen in Deutschlands größtem Münzprägeunternehmen

Stuttgart / Karlsruhe

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg sind Deutschlands größtes Münzprägeunternehmen mit 80 Mitarbeitern an zwei Standorten. Als Staatsbetrieb des Landes Baden-Württemberg sind die beiden Münzstätten verantwortlich für rund 40 % der Euro-Münzprägung Deutschlands. Unter Einsatz modernster Technologie entstehen in Karlsruhe und Stuttgart Euro-Umlaufmünzen, deutsche Gedenkmünzen, Medaillen sowie Prägungen im Auftrag von anderen Ländern weltweit. Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg gehören damit zu den international führenden Münzprägeunternehmen.

Letzte Nachrichten

Umlauf- und Gedenkmünzen

für Deutschland und weltweit

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg produzieren Umlaufmünzen und hochwertige Gedenkmünzen im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland und ausländischer Zentralbanken.

20-Euro-Silbermünze zum 225. Geburtstag von Annette von Droste-Hülshoff im Fürstenhäusle vorgestellt

Polymer-Münzen

Sichtbare Sicherheit

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg waren führend an der Entwicklung der Polymer-Münze beteiligt, die einen völlig neuen Grad an Sicherheit aufweist. Der Polymer-Ring ist nicht nur ein sichtbares Sicherheitsmerkmal für jeden Benutzer, sondern kann durch die Beigabe von Nanopigmenten auch als verdecktes Sicherheitsmerkmal dienen. Damit ist es erstmals möglich, Münzen herzustellen, die hinsichtlich ihrer Fälschungssicherheit mit Banknoten mithalten.

Medaillen

die perfekte Erinnerung

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg produzieren Medaillen zu verschiedenen Anlässen wie Geburt und Taufe. Darüber hinaus geben wir die ambitionierte Kunstmedaillenserie „Erfinder aus Baden-Württemberg“ heraus.

Edle Erinnerung an Königin der Herzen

Weltneuheit: Polymermedaille Baden-Württemberg

Entdecken Sie jetzt die weltweit erste Medaille mit high-tech Polymerring

In der Münzbranche spielt das Land der Tüftler und Erfinder eine besondere Rolle. So waren die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg entscheidend an der Entwicklung der weltweit einzigartigen Polymer-Technologie beteiligt: Der in jahrelanger Forschungsarbeit entwickelte Polymerring ermöglicht eine bisher unvergleichliche Fälschungssicherheit. Eine wegweisende Technologie, die nun auch erstmals Anwendung in der Medaillenprägung fand.

Medaille Katharina Rückseite
Medaille Katharina Vorderseite

Zum Geburtstag von König Katharina

Medaillen der Grabkapelle auf dem Württemberg

Katharina von Württemberg, Großfürstin von Russland (1788–1819), brachte dem Land soziale Strukturen. Ihr früher Tod wurde im ganzen Land tief betrauert – die Grabkapelle auf dem Württemberg erinnert bis heute an sie. Der Bau der Grabkapelle wurde nach dem Tod Königin Katharinas von König Wilhelm I, nach dem Entwurf des Hofbaumeisters Giovanni Salucci, beauftragt. Errichtet an der Stelle der verfallenen Stammburg des Hauses Württemberg zählt sie heute zu den beliebtesten Ausflugszielen in Stuttgart. In der Gruft unter dem Kapellenraum ruhen Königin Katharina und ihr Ehemann König Wilhelm gemeinsam.